River Rumble

Nach 17 Jahren erfolgreicher Durchführung von Staats- und Landesmeisterschaften erhielt der WSC „Wakesharks“ Marbach/D 2021 wieder den Staatsmeisterschaftslauf für Wakeboard am Boot. Der Austrian Wakeboard Cup 2021  wird heuer wieder in 3 Stationen am Boot (Marbach, Velden und in Hart am Bodensee) und 4 Stationen am Lift ausgetragen.

Gleichzeitig findet im Zuge der „Danube Wakeboard Masters“, welche in, Korneuburg, Marbach, Ybbs und Tulln ausgetragen werden, der 2. Tourstopp in 3671 Marbach/D statt. Somit bildet diese Veranstaltung den Höhepunkt der beiden Wakeboardtouren in Österreich.

Dieser Staatsmeisterschaftslauf wird nach den internationalen Richtlinien ausgetragen. Die Wertungsklassen unterteilen sich wie folgt:

Boys / Girls:                                      Geburtsjahr 2007 oder jünger
Junior Men / Ladies:                           Geburtsjahr 2006 – 2005 – 2004 - 2003
Amateure:                                         Anfänger und Fortgeschrittene !! 1 Invert pro Pass !!
Open Ladies:                                     Für jede offene Klasse ohne Einschränkungen
Open Men:                                        Für jede offene Klasse ohne Einschränkungen
Masters:                                            Geburtsjahr 1991 oder älter


Los geht es am Freitag 09.07.2021 mit dem Einschreiben und dem Training von 09:00 bis 19:00 Uhr. Der Freitag steht ausschließlich im Zeichen eines freien Trainings. Am Samstag geht es dann am Jubiläums RiverRumble richtig zur Sache. Die Quali beginnt ab 09:00 Uhr mit den Girls, Boys, Amateuren, Masters, Junior Men und danach der Open Women und Men. Nach einer kleinen Mittagspause geht es Schlag auf Schlag. Ab 15 Uhr beginnt das Finale für die RiderInnen der Klassen Junior Men, Open Men und Open Women, abschließend, Boys/Girls Juniors, Amateure und Masters. Der ganze Bewerb sollte etwa mit 19 Uhr abgeschlossen sein.

Starterfeld des Austrian Wakeboard Tourstopp Marbach/D

Die Österreichische Wakeboard-Elite gibt sich an diesem Wochenende in Marbach/Donau die Ehre.

Bis zu 40 Starter aus ganz Österreich werden an diesem Wochenende erwartet. Die Brüder die es zu schlagen gibt kommen mit Hofer Philip und Hofer David aus Hard/Vbg. Weiters werden hier noch Partl Daniel aus Velden ein gewichtiges Wort noch mitreden. Gespannt sind wir auf Nico Juritsch aus Pörtschach, dem amtierenden Staatsmeister.

Dieser gilt im Moment als „Nonplusultra“ in Österreich. Bei den Damen gilt seit Jahren als Maß aller Dinge Mara Salmina aus Velden.  Der Titel dieses Tourstopps wird voraussichtlich unter diesen TOP-Athleten vergeben.

Aus niederösterreichischer Sicht dürfen sich die mehrfachen Landesmeister Hager Johannes aus Korneuburg und Matthias Spielauer und Emanuel Ott aus Tulln die meisten Chancen einräumen. Ziel dieser Athleten bei dieser nationalen Konkurrenz ist ohne Frage eine Platzierung unter den TOP 3.

Aus Sicht der Wakesharks freut es uns, dass wir mit Hanna Buschenreithner eine Vizestaatsmeisterin und Koch Johanna als NÖ Landesmeisterin am Start haben. Nach einem Trainingslager in Portugal möchte sie Erfahrung zu sammeln und den Anschluss an die österreichische Spitze zu finden. Beim Nachwuchs ist mit Benjamin Parich ein hoffnungsvoller Nachwuchsathlet am Start.

 

Zeitplan RiverRumble 2021

Freitag: 09.07.2021

09:00 bis 19 Uhr Freies Training

Samstag 10.07.2021

09:00 bis 13:00 Uhr Qualifikation

15:00 bis 19:00 Uhr Finale

 

Offizielle Website:         www.wakesharks.at,

Kontakt:                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!